Humala

Clownesker Humor rüttelt zuweilen subtil an der Illusion, ohne sie zu zerstören. ... Weder unzugängliches Gegenwartstheater noch Spektakelkitsch - die subtile Bildsprache, die eine Geschichte lediglich andeutet, ist perfekt ausbalanciert.
Aargauer Zeitung

Trailer:
Ihr Versuch vor den eigenen Erinnerungen zu entfliehen, führt die junge Frau in eine Welt voller anarchischen Figuren und konfrontiert sie mit ihren innersten Ängsten und unerfüllten Wünschen. In der Ästhetik der nordischen Mythologie besticht Humala mit surrealen Bildern und berührenden Klangwelten – ganz ohne Worte. Eine berauschende, zeitgenössische Verschmelzung von Zirkus, Tanz, groteskem Humor und impulsiver Live-Musik. Humala ist die Weiterentwicklung unserer Produktion „Mädchen Mädchen“.


Darsteller
Ulla Tikka, Andreas Muntwyler, Gerardo Tetilla
Musiker
Lukas Stäger, Andrea Isenegger, Muso Stamm
Stückentwicklung
Philipp Boë, Andreas Muntwyler, Lukas Staeger, Ulla Tikka und Gerardo Tetilla
Endregie
Kathrin Yvonne Bigler
Konzept / künstlerische Leitung
Andreas Muntwyler, Lukas Staeger, Ulla Tikka
Lichtdesign / Bühne
Hendrik Thomas
Konstruktion Stockrigg
Peter Affentranger
Kostüme
Susanne Boner
Bühnentechnik
Laura Tikka
Ton
Mark Steinemann, Patrick Fürst
Licht
Hendrik Thomas, Peter Kunz
Produktionsleitung
Michael Durrer

Das Stück ist für die Theaterbühne konzipiert.
Dauer: 75 Minuten
edge


edge


edge


edge